Haushaltshilfe Krankenkasse

Informationen zur Haushaltshilfe der Krankenkasse

Haushaltshilfe Krankenkasse





Haushaltshilfe KrankenkasseJeder der in die Krankenkasse einzahlt hat das Recht auf eine Haushaltshilfe der Krankenkasse. Die Haushaltshilfe Krankenkasse kann zum Beispiel nach Krankenhausaufhalten, Kuraufenthalten oder bei bzw. nach einer Schwangerschaft beantragt werden. Sofern eine Führung des Haushalts nicht mehr möglich ist. Somit sind also auch alle Alleinerziehende Männer und natürlich Frauen die ein Kind unter 12 Jahren haben berechtig eine Haushaltshilfe bei der Krankenkasse zu beantragen. Die Altersgrenze von 12 Jahren gilt nicht bei Kindern mit Behinderungen.

Beantragung Haushaltshilfe Krankenkasse





Eine Haushalthilfe von der Krankenkasse kann schriftlich ( über ein Formular ) oder Telefonisch bei der Krankenkasse beantrag werden. Doch nicht jede Krankenkasse stellt eine Haushaltshilfe, bei manchen Krankenkassen muss der Versicherte sich die Haushaltshilfe selber suchen. Die Krankenkasse übernimmt dann natürlich die Kosten für die Haushalthilfe. Sollte Ihre Krankenkasse Ihnen keine Haushaltshilfe stellen müssen Sie bei Sozialstationen, Privaten Pflegediensten oder mit der Nachbarschaftshilfe Einrichtung Kontakt aufnehmen. Aber auch ein Anruf bei Ihrer Krankenkasse lohnt sich der Sachbearbeiter kann Ihnen einige Anlaufstellen für die Haushaltshilfe Krankenkasse nennen.

Bezahlung Haushaltshilfe Krankenkasse





Bei der Inanspruchnahme der Haushalthilfe die nicht über eine Privaten Pflegedienst stattfindet wird die Bezahlung der Haushaltshilfe direkt mit der jeweiligen Hilfseinrichtung abgerechnet. Somit muss man sich um nicht um die Bezahlung kümmern. Bei einer privaten Haushaltshilfe leistet die Krankenkasse in der Regel eine Kostenerstattung. Natürlich ist es auch möglich sich selber bei Freunden und Verwanden oder in der Nachbarschaft eine Haushaltshilfe zu suchen. Hier sollte man sich nach erfolgreicher Suche auch bei der Krankenkasse melden um eine Kostenübernahme zu beantragen. Diese Kostenübernahme gilt aber nicht für bis zum zweiten Grad Verwandte, hier werden nur die Fahrtkosten und der Verdienstausfall übernommen. Die Durchschnittskosten für die private Haushaltshilfe Krankenkasse die erstattet werden liegen etwa bei 8 Euro die Stunde bis täglich ca. maximal 64 Euro am Tag bei der Haushaltshilfe Krankenkasse.